Elberfelder Tennisclub
Aktuelle Informationen

 

Elberfelder Tennisclub: Aktuelle Informationen

40 Jahre ETC

Am 12. September 1981 wurde der ETC gegründet. Da wir wegen der Pandemie keine Feier geplant hatten, hätten wir es jetzt fast übersehen. Wir danken noch einmal den Gründern um Peter Rommerskirchen dafür und hoffen auf die nächsten 40 Jahre! (12.09.2021)

Saisonabschluss 2021

Leider neigt sich auch diese Sommersaison langsam dem Ende zu. So die Pandemie es zulässt, treffen wir uns am Samstag, den 02.10.2021 um 12:00 Uhr auf der Anlage zum Saisonausklang. Geplant ist ein Doppel-Turnier in mehreren Runden mit zugelosten Partnern. Im Vordergrund steht der Spaß am Tennis und die gemeinsame Unterhaltung. Gäste sind natürlich willkommen! (16.08.2021)

Spende der Stadtsparkasse Wuppertal Logo Sparkassse Wuppertal

Spendenübergabe Sparkasse 2021Der ETC dankt der Sparkasse Wuppertal ganz herzlich für eine großzügige Spende zur Renovierung der Eingangs-Toranlage sowie Sport- und Platzgeräte. Wir freuen uns ganz riesig! Danke! – Die Spendeübergabe erfolgte in diesem Jahr Corona-bedingt dezentral auf unserer Anlage am 31. August durch Susanne Schönrock, Regionalleiterin der Region Elberfeld der Sparkasse (Foto Mitte). Mit auf dem Bild: Dr. Karl-Wilhelm Schulte, Klaus Fleck und Bernd Wernsing vom ETC-Vorstand. (Foto: Gabriele Schulte-Fronzek) (06.09.2020)

Nachlese Feriencamp 2021

ETC-Sommer-Tenniscamp_2021Am 09.08.2021 startete unser traditionelles Jugend–Sommercamp, gestaltet von der Tennisschule Hundegger zum sechsten Mal im Elberfelder Tennisclub. 15 Kinder und Jugendliche hatten dabei bei sommerlichem Wetter fünf Tage lang sehr viel Spaß und lernten dabei noch "nebenbei" richtig Tennis zu spielen.

Einen ausführlichen Bericht über das Feriencamp findet Ihr hier. (Foto: Andreas Hundegger) (29.08.2021)

Medenspiele 2021

Spiele 2021 style=Mit Corona-bedingter Verzögerung hat am 12.06.2021 die Medenspiel-Saison begonnen. Die aktuellen Termine und Ergebnisse findet Ihr in dieser PDF-Datei aus der nuLiga-Datenbank des Tennis-Verbandes Niederrhein. Hier nur die Heimspiele. Noch ein Hinweis: Die Punkte sind immer aus Sicht der Heimmannschaft angegeben. (28.06.2021)

Clubmeisterschaften 2021

Auch dieses Jahr werden Clubmeisterschaften ausgetragen, in den Disziplinen Damen, Damen Doppel, Herren, Herren Doppel und Mixed. Schwierig wird es durch den Corona-bedingten engen Zeitplan bei den Medenspielen. (01.07.2021)

Inzidenz in Wuppertal unter 35

Da die Inzidenz in Wuppertal stabil unter 35 liegt, ist ab Montag, 21.06.2021 auch das Clubhaus wieder zugänglich. Wir bitten aber, Euch weiterhin bevorzugt auf der Terrasse aufzuhalten Da sind auch die immer noch geltenden Abstandsregeln besser einzuhalten! (21.06.2021)

Umkleiden wieder geöffnet

Da die Inzidenz in Wuppertal stabil unter 50 liegt, sind ab Dienstag, 08.06.2021 auch die Umkleiden samt Duschen wieder geöffnet. (08.06.2021)

Doppel wieder erlaubt

Da die Inzidenz in Wuppertal nun seit fünf Werktagen unter 100 liegt, ist ab Samstag, 29.05.2021 auch das Doppelspiel wieder erlaubt. Prinzipell ist Training mit bis zu 25 Personen erlaubt. Vollständig Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. Das Clubhaus und die Umkleiden müssen leider weiterhin geschlossen bleiben. (29.05.2021)

Öffnung der Pätze

Endlich ist es soweit! Ab Mittwoch, 28.04.2021 ist unsere Anlage wieder geöffnet. Dass es solange gedauert hat, verdanken wir den Spätfrösten der letzten Wochen.
Bitte behandelt die noch weichen Plätze pfleglich. Je nach Witterung bitte wässern, mit dem Schleppnetz abziehen, die Linien kehren und walzen.
Wegen der Corona-Pandemie darf derzeit nur Einzel gespielt; Ausnahmen gelten für Personen aus dem gleichen Haushalt. Vollständig Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. Außerdem dürfen bis zu fünf Kinder trainiert werden.
Das Clubhaus, mit Ausnahme der Toiletten, und die Umkleiden müssen leider geschlossen bleiben. Für Gäste ist die Anlage tabu. Haltet deshalb bitte das Eingangstor verschlossen.
Das ist keine Schikane von uns, sondern entspricht den zur Zeit in Wuppertal geltenden Regeln. (24.04.2021)

Frühjahrsinstandsetzung der Pätze

Plätze aufbereitetIm Zuge der Frühjahrsinstandsetzung wurden am 29.03.2021 die Pätze von der Firma Appel für die neue Saison aufbereitet. Die Plätze müssen noch einige Zeit ruhen und in den nächsten Tagen noch ausgiebig gewässert werden, damit die neu aufgetragene "rote Asche" (zertifziertes Ziegelmehl) richtig abbinden kann und die Saison über hält. Regenwetter wäre dafür jetzt ideal.
Wann wir in welchem Umfang darauf spielen können werden, steht wegen der Entwicklung und der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie derzeit in den Sternen. Derzeit wären immerhin Einzel erlaubt. (Foto: kws) (31.03.2021)

Moderne Sportstätten 2022: Alles auf einen Blick

Diese Übersichtsseite fasst alle Ereignisse und Maßnahmen im Zusammenhang mit "Moderne Sportstätten 2022" zusammen. (17.03.2021)

Moderne Sportstätten 2022: Eingangstor fertig!

Tor fertigMit der Umsetzung des Eingangstors ist der erste Bauabschnitt unseres Bauprojekts "Sanierung des Eingangs- und Zugangswegs zu den Plätzen" inzwischen nun wirklich abgeschlossen worden. Das Tor wurde von der Firma Metallbau Grenzdörfer von der linken auf die rechte Seite umgesetzt.

Auf dem Foto sieht man sehr schön, dass man jetzt direkt durch das Tor auf den neuen Weg gelangt. In der alten Form (Tor links) wäre man sonst auf dem Splitstreifen auf der linken Seite direkt am Zaun gelandet. Das wäre nicht nur unbequem, sondern auch ein Sicherheitsrisiko für unsere Mitglieder und Gäste.
Eine anfängliche Schwergängigkeit des Tores wurde durch Nachbesserung inzwischen beseitigt. Anzumerken ist, dass die Toranlage jetzt zweiflügelig geöffnet werden kann. (Foto: Dr. Karl-Wilhelm Schulte) (13.03.2021)

Moderne Sportstätten 2022: Eingangsweg fertig!

Weg fertigDer erste Bauabschnitt unseres Bauprojekts – die Sanierung unseres Eingangs- und Zugangsweg zu den Plätzen unserer Anlage – ist am 18. Dezember von der Firma Arndt & Leeser fertiggestellt worden. Fertig war er eigentlich schon eine Woche vorher, aber einige Abschlussarbeiten mussten noch durchgeführt werden.
Noch ein Hinweis zu dem Splitstreifen an der vom Eingang her gesehenen linken Seite des Wegs. Der dient dazu, die Bewegung der Baumwurzeln auszugleichen, die hier eine Plattierung ausschließen. Deshalb wird Anfang des Jahres auch noch die Tür des Eingangstors von der linken auf die rechte Seite durch eine Schlosserei versetzt.
Insgesamt hat die Firma wirklich ordentliche Arbeit abgeliefert. Durch den neuen, ebenen Weg wird auch endlich das Sicherheitsrisiko für unsere Besucher und Mitglieder eliminiert, denn der alte Weg war eine wahre Stolperfalle
Die Auftragsvergabe für den zweiten Teil – die Sanierung der Plätze 2–4 samt Installation einer Beregnungsanlage im nächten Herbst – ist jetzt auch in trockenen Tüchern. (Foto: Dr. Karl-Wilhelm Schulte) (21.12.2020)

Frühere Meldungen